Seite Lädt...
Sie sind hier:Home»Dekorationsgeschäft, Einrichtungsberatung, Home Staging... extravagant in Wetzlar
Extravagantes Dekorationsgeschäft in Wetzlar
Montag, 26 Juni 2017 14:00

Was kostet Homestaging?

Letzlich sind die Preise für Home Staging abhängig vom Arbeitsaufwand und dem Einsatz von fremden Möbeln und Accessoires. Erfahrungsgemäß lassen sich gestagete Immobilien besser verkaufen und erzielen höhere Verkaufspreise, sodass sich die Investition jedoch immer lohnt.
Wichtig: Durch Home Staging werden keine baulichen Mängel vertuscht. Ihre Immobilie sollte sich demnach in einem guten, baulichen Zustand befinden.
Montag, 26 Juni 2017 13:23

Warum Homestaging?

Immobilien und Ihre Einrichtung sind wie Autos und Mode. Beim Kauf spielen Emotionen eine entscheidende Rolle. Möbelhäuser setzen unterschiedliche Wohnbeispiele in Szene um ihre Produkte anzupreisen, Autoverkäufer waschen und polieren ihre Autos und Schaufenster werden für die optimale Produktpräsentation dekoriert. Warum sollte man mit einer Immobilie, bei der es in der Regel um wesentlich höhere Investitionssummen geht, anders verfahren? Ein Käufer wird sich eher in eine Immobilie verlieben wenn er sich darin wohl und nicht wie ein Eindringling fühlt oder das Gefühl bekommt, dass noch viel Arbeit in diese Immobilie gesteckt werden muss, um sie bewohnbar zu machen.

Home Staging bedeutet, dass man die Wohnung oder das Haus in ein Schaufenster oder eine Bühne verwandelt, die den Interessenten eine Idee gibt, wie man in dieser Immobilie leben könnte. Home Staging ist Inspiration und vermittelt den Interessenten ein positives Gefühl.
Ein potentieller Käufer sucht mittlerweile in der Regel im Internet nach der passenden Immobilie. Das Internet bietet dem potentiellen Käufer die Möglichkeit schon im Vorfeld viele Informationen über das Haus zu bekommen.
Eine Anzeige mit wenig oder sogar gar keinen Bildern wird in der Regel kaum wahr genommen. Wird eine Immobilie jedoch schon im Internet ansprechend präsentiert wird man viel mehr Interessenten in kurzer Zeit für das eigene Objekt akquirieren. Nutzen Sie diese Chance und setzen Sie sich von Ihren Konkurrenten bei der Präsentation Ihrer Immobilie ab.
„Gestagete“ Häuser haben gegenüber herkömmlichen Häusern einen deutlichen Wettbewerbsvorteil, da sie sich nachweislich schneller und zu höheren Marktpreisen verkaufen. Die für das Aufbereiten getätigten Investitionen zahlen sich so oft um ein Vielfaches aus.

Im folgenden ein Beispiel für einen gestageten Raum:

Der Raum davor: traurig und karg
Der Raum davor: traurig und karg
Der Raum nach dem Homestaging: freundlich und hell
Der Raum nach dem Homestaging: freundlich und hell
Montag, 26 Juni 2017 06:37

Was ist eigentlich Home Staging?

Home Staging ist das professionelle Herrichten einer Immobilie, um sie optimal für die Vermarktung vorzubereiten.
Hierzu zählen das Aufwerten der Außenanlage sowie das Möbelieren oder Entpersonalisieren der Innenräume.
Wichtige verkaufsfördernde Faktoren beim Home Staging sind die Verkaufspsychologie, Farbenlehre, Ästhetik und der professionelle Einsatz von Licht. Home Staging ist deshalb so erfolgreich, da die meisten Menschen beim Kauf einer Immobilie aus dem Bauch heraus entscheiden.Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance: Die ersten Sekunden sind entscheidend für den Erfolg.